Stationäre Operationen

Auch die stationäre Betreuung und hier insbesondere die Betreuung nach stationären Operationen kann durch uns im Agnes-Karll-Krankenhaus angeboten werden. Hier erstreckt sich das Repertoire über nahezu das gesamte operative Spektrum der Gynäkologie. Hier sei erneut auf den Schwerpunkt der minimal-invasiven Chirurgie hingewiesen, der ein schonenderes Operieren mit deutlich schnellerer Erholung nach einem Eingriff zusammenhängt. Veränderung an den Eierstöcken (z.B. Zysten, Endometriose, Tumoren), den Eileitern (Eileiterschwangerschaft, Eileiterdurchgängigkeitsprüfung bei Kinderwunsch, Operationen bei Infektionen) und der Gebärmutter (Myome, Entfernung der Gebärmutter total laparoskopisch (TLH) oder unter Erhalt des Gebärmutterhalses (LASH)) werden durch mich durchgeführt.

Auch die operative Behandlung von Erkrankungen der Brust ist im Agnes-Karll-Krankenhaus möglich, unter Umständen kann aber hier auch die Behandlung in einem zertifizierten Brustkrebszentrum notwendig sein.

Bei anderen bösartigen Erkrankungen kann es allerdings notwendig sein, die operative Behandlung in einem zertifizierten gynäkologischen Krebszentrum durchzuführen. Hier beraten wir Sie selbstverständlich gerne.